In der Hotellerie zu bestehen und dabei nicht im Meer der Angebote unter zu gehen wird immer anspruchsvoller. Dabei müssen sich die Hoteliers einiges einfallen lassen. Der Gast ist anspruchs-voll und nicht mehr bereit, jeden Preis zu zahlen. Die Kostenstruktur in der Schweiz ist gegeben und weitere Kosteneinsparungen fast nicht mehr machbar, wenn der Service für den Gast nicht darunter leiden soll. Gefragt sind somit Mehrwerte für den Gast. Der Hotelier muss also sein Angebot immer wieder neu erfinden und den Gast überraschen. Doch wie? Neue innovative We-ge wollen beschritten werden und warten auf mutige Pioniere.

Zwei dieser Vorreiter und Querdenker sind Klaus Kobjoll und Marco B. Feusi, die zu inspirierenden Gastreferaten an der SSTH Hotelfachschule in Passugg laden. Kein klassischer Vortrag, sondern eine Anleitung zum Total-Einsatz erwartet Sie bei Klaus Kobjoll, Geschäftsführer des Hotels Schindlerhof in Nürnberg. Als gefragter Redner und Querdenker brennt er für die Begeisterung von Kunden und Mitarbeitenden. Er vertritt den Standpunkt, dass eine individuelle Unternehmenskultur jede noch so ausgeklügelte Strategie übertrifft.

Begeisterung von Kunden kann unter anderem dank innovativen Ansätzen und Konzepten entstehen. Marco B. Feusi zeigt auf, wie kreative Köpfe denken. Dank einfachen und kreativen Lösungen mehr aus Bestehendem machen, das ist sein Ansatz. „Ich kann es nicht lassen, alles zu hinterfragen“, denn gut ist für ihn nicht gut genug.

Die SSTH Hotelfachschule Passugg heisst Sie herzlich willkommen, mit ihr neue Wege zu beschreiten. Nehmen sie an unserem SSTH-Forum zum Fokusthema „Innovation in der Hotellerie“ teil und lassen Sie sich von unseren beiden Gastreferenten zu neuen Ideen und Konzepten für Ihren Betrieb anregen.

Freitag, 17. Februar 2017, 8.30-17.00 Uhr
Programm

08.30 Uhr    Begrüssungskaffee
09.00 Uhr    Zwei inspirierende Gastreferate von Klaus Kobjoll und Marco B. Feusi
12.30 Uhr    Mittagessen
14.00 Uhr    Diskussionsrunden
15.30 Uhr    Abschlussapéro und Networking

Preis/Person: CHF 120.- (Kontoverbindung siehe unten)
Ort: SSTH Swiss School of Hospitality and Tourism, Hauptstrasse 12, 7062 Passugg
Anmeldung: communication@ssth.ch, die Anzahl Plätze ist begrenzt

Die Veranstaltung ist ein freiwilliges Projekt von Studierenden der SSTH im 5. Semester.

Back to Top