1. «Hier im Schulhotel geht viel Hand in Hand und das Zusammenarbeiten wird grossgeschrieben. Man muss nicht immer alles selber bestimmen und selber machen. Das Team ist das was zählt. So konnte ich in der Service- und Küchenpraxis schon sehr viel Selbstvertrauen aufbauen.»

    Weiter
  2. «Die ersten beiden Schulsemeter waren für mich sehr wertvoll. So konnte ich die Arbeit an der Rezeption in meinem ersten Praktikumssemester in Wiesbaden ohne grosse Einarbeitung problemlos erledigen.»

    Weiter
  3. «Die Passion der Dozenten für Ihren Beruf hat auf mich abgestrahlt und ich wurde vom Feuer der Hospitality richtig infiziert.»

    Weiter
  4. «Der intensive Unterricht mit bis zu 15 Fächern in einem Semester ist sehr anspruchsvoll. Aber nur so erhält man einen Einblick in die unterschiedlichsten Tätigkeiten in einem Hotel. So bin ich froh, dass wir auch betriebswirtschaftliche Fächer wie Finanzbuchhaltung hatten.»

    Weiter
  5. «Nach meiner Lehre als Konditor suchte ich nach einer Weiterbildungsmöglichkeit. Ich stiess dann rasch auf die SSTH, da man hier ohne Matura eine umfassende Management-Ausbildung erhält.»

    Weiter

Do you want to delete this metablock?

Are you sure ?

Back to Top