Das Rezept zum Erfolg. Mit innovativen Ideen, Kreativität und Charme ins 3. Jahrtausend. Persönlichkeiten aus der Branche sprechen an der Hotelfachschule Passugg über die nötigen Zutaten.

Klaus Kobjoll vom Hotel Schindlerhof bei Nürnberg präsentiert am 05. Februar 2016 «warum die Unternehmenskultur die Strategie zum Frühstück isst». Bei Klaus Kobjolls Vorträgen geht es um eine Anleitung zum Total-Einsatz. Er lebt unternehmerisch vor, was er in seinen Vorträgen vertritt. Mit 22 Jahren machte er sich selbständig, meisterte 10 Firmengründungen und weiss, wovon er spricht. Mit seinem Hotel Schindlerhof bei Nürnberg gewann er bereits über 15 nationale und internationale Auszeichnungen.

Neben ihm hält Urs Kienberger vom Hotel Waldhaus in Sils-Maria sein Plädoyer für das Unnötige. Urs Kienberger, das „intellektuelle Gewissen“ des Hotel Waldhaus in Sils-Maria, lädt seine Zuhörer auf eine Reise durch Anekdoten, Zitate und spritzige Lebensweisheiten eines Hoteliers ein. Im Traditions- und Familienbetrieb kümmert er sich um die Gäste-Beziehungen und um ein spannendes Kulturprogramm.

Abgerundet wird dieses reichhaltige Bouquet mit einer spannenden Podiumsdiskussion zum Thema «warum man mit Kundenzufriedenheit keinen Blumentopf gewinnen kann – Kundenbegeisterung muss es sein». An dieser nehmen neben Klaus Kobjoll und Urs Kienberger auch Melanie Salis, Programmleiterin Radio Südostschweiz, Thomas Kulcsár, Bereichsleiter Hotellerie Psychiatrische Dienste Graubünden, und Pascal Jenny, Tourismusdirektor Arosa, teil. Eine spannende, humorvolle und lehrreiche Runde erwartet Sie – haben wir Sie neugierig gemacht?

Back to Top