Jugendlichen einen guten Start ins Berufsleben bieten und gleichzeitig die Begeisterung für die Hotelbranche wecken, das ist das Ziel der SSTH Hotelfachschule Passugg. Lehreinsteiger können mit dem neuen Beruf Hotel-Kommunikationsfachfrau/-mann EFZ (HOKO) in die Welt der Hotellerie eintauchen. Zusätzlich lanciert die SSTH das SSTH Young Talent Traineeship. Dieses Einsteigerprogramm richtet sich an Maturanden sowie Lehrabsolventen ohne Branchenkenntnisse.

Der technische Fortschritt verändert die Gästebedürfnisse; die Hotellerie ist gefordert, neue Wege einzuschlagen. Ab August 2017 begegnet die SSTH Hotelfachschule Passugg mit dem neuen Beruf Hotel-Kommunikationsfachfrau/-mann EFZ diesen Herausforderungen mit einer neuen und wegweisenden Ausbildung im Schulmodell. Die Lernenden werden darauf geschult, als Allrounder in allen Hotel-Bereichen zu arbeiten und vielseitige Aufgaben abzudecken. Hierbei liegt der Fokus unter Berücksichtigung der fortschreitenden Digitalisierung insbesondere bei der Förderung der individuellen Kommunikationsfähigkeiten wie auch dem Umgang mit Neuen Medien.

NEU! SSTH YOUNG TALENT TRAINEESHIP

Um Jugendlichen ohne Branchen- oder Berufserfahrung die Möglichkeit zu geben, die Welt der Hotellerie kennenzulernen, lanciert die SSTH das «SSTH Young Talent Traineeship». Dieses neue Programm startet ab August 2017 und richtet sich an Maturanden sowie Lehrabsolventen ohne Branchenkenntnisse. Im Traineeship sammeln die Jugendlichen erste Arbeits- und Lebenserfahrung in führenden Hotels an den aussergewöhnlichsten Plätzen der Welt. Das Praxisjahr besteht aus 5 Monaten Traineeship an der SSTH und bis zu 7 Monaten in einem bezahlten Praktikum bei einem Hotel- und Restaurantpartner in der Schweiz oder im Ausland. Alternativ kann das Traineeship auch vollständig im Ausland absolviert werden. Angeboten werden viele spannende Praktikumsbetriebe an faszihierenden Destinationen rund um den Globus. Nach dem abgeschlossenen Praxisjahr haben die Jugendlichen die Voraussetzung für den Einstieg in ein Studium an der Hotelfachschule erfüllt. Die Hotelmanagement-Ausbildung kann mit dem Studium des Bachelor of Science der Ecole hôtelière de Lausanne (EHL) gekrönt werden.

Artikel im Profil erschienen am 06.04.2017.

Back to Top