1. Seit ihrer Gründung im Jahre 1966 als Hotelsekretärinnenschule bereitet die Swiss School of Tourism and Hospitality junge Leute auf ihre berufliche Karriere speziell im Bereich der Hotellerie und Gastronomie vor. Die Schule profitiert von ihrem einzigartigen Campus in Passugg, einem ehemaligen, traditionsreichen Kurhotel, welches wunderbar in der Graubündner Bergwelt gelegen ist. Lenzerheide, das grösste Skigebiet der Schweiz, ist nur 10 Autominuten entfernt. 

    Mit ungefähr 300 Studierenden und Schülern gelingt es, eine sehr persönliche Beziehung zu jedem einzelnen Studenten zu kultivieren. Mit bis zu 20 verschiedenen Nationalitäten wird die interkulturelle Verständigung täglich gelebt. Das Miteinander ist geprägt von Vertrauen, Respekt und einem gepflegten Umgangston. 

    Alle Ausbildungsprogramme zeichnen sich durch eine hohe Praxisnähe aus. Im Rahmen von Banketten und Events erhalten die Schüler und Studierenden früh die Gelegenheit, ihre erworbenen Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. 

    Die SSTH ist die einzige Hotelfachschule, die jährlich an dem World Economic Forum teilnimmt und dessen Teilnehmer bewirtet. Weit über Chur hinaus bekannt ist beispielsweise auch das Food Festival. Dieses findet jedes Frühjahr auf dem Campus in Passugg statt. 

Do you want to delete this metablock?

Are you sure ?

Back to Top